Philosophieren

Aktuelle Termine:

LINSE Weingarten
24. November 2019, 10:30 im Kulturzentrum LINSE

SEELENRUHE und ERSCHÖPFUNG

Die innere Ruhe war eines der wichtigsten Ziele der gesamten antiken Philosophie. Man wollte sie durch eine Zähmung der Gefühle und der sinnlichen Bedürfnisse erreichen. Auch im Mittelalter war der stille Rückzug der Mönche ein Ideal. Unsere Zeit dagegen versucht Bedürfnisse nicht nur zu befriedigen, sondern auch zu steigern. Sind Depression und Erschöpfung die zwangsläufige Folge?

 

BOSCO Gauting
Sonntag, 24. November 2019, 20:00 Uhr im BOSCO Foyer

KULTUR. Heimat in der gestalteten Welt

Der Mensch vermag sich im Gegensatz zum Tier in den verschiedensten Umwelten zu behaupten – dank seiner Kultur, die ihm das Leben überhaupt erst möglich macht. Die höhere Kultur ist der Lebensbereich des Geistes; sie gibt dem Menschen, was ihn erst eigentlich zum Menschen macht: Kunst, Schönheit, Genuss, Geist und Sinn-Erfüllung. Kultur bedarf freilich der bewussten und geduldigen Pflege (=cultura), wenn sie ihre Funktion erfüllen soll. Eine an High Tech und schneller Bedürfnisbefriedigung orientierten Kultur kommt genau diese Pflege immer mehr abhanden – mit sichtbaren und langwierigen Folgen.

 

„Wie lebt man ein gutes Leben?“, fragt Prof. Joachim Kunstmann im zweiten Vortrag der Ökumenischen Erwachsenenbildung zum Thema „Heil und Heilung“.