Religionspädagogik

Eine Einführung
UTB Band 2500, Francke Verlag Tübingen 2004, 3. Auflage 2021

Dieses Buch ist inzwischen eingeführtes Standardwerk. Es bietet den ersten umfassenden Überblick über alle Bereiche einer zeitgemäßen Religionspädagogik und nimmt damit die längst überfällige, aber nur selten eingelöste Ausweitung der Religionspädagogik über den Bereich des schulischen Religionsunterrichts vor. Es thematisiert neben den traditionellen Themen und Arbeitsfeldern grundsätzliche Fragen zum religiösen Lernen, die Gemeindepädagogik, die Religionsdidaktik und die Herausforderungen durch die spätmoderne Welt. Besonderes Augenmerk ist in der dritten, stark überarbeiteten und aktualisierten Auflage auf die Frage des religiösen Lernens angesichts zunehmender Säkularisierung und des Bedeutungsverlusts des Christlichen gelegt.

Eine übersichtliche Kapitelgliederung, kurze Zusammenfassungen am Ende jedes der 18 Kapitel und einschlägige Literaturverweise machen es zu einem gut erschließbaren Handbuch. Den klassischen Orten und Themen der Religionspädagogik folgen grundsätzliche Überlegungen zur religiösen Tradition, zu religiöser Bildung und modernen religionsdidaktischen Erschließungswegen.

Behandelt werden:
▪ die Grundfragen des Faches (Geschichte der Religionspädagogik; die Frage nach der Lehrbarkeit der Religion; die klassischen Konzeptionsmodelle; Religion im Lebenslauf),
▪ die Orte religiöser Pädagogik (Familie, Schule, Gemeinde, Hochschule),
▪ Religionsdidaktik und Fragen des religiösen Lernens unter heutigen Bedingungen
▪ gegenwärtige Herausforderungen (Individualisierung, Säkularisierung, christlicher Traditionalismus) sowie
▪ neuere Perspektivierungen des Faches zwischen religiöser Bildung und ästhetischen Zugängen zur Religion.